Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Ausstellungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Juni 2019

Hallo Echo – Holger Kurt Jäger

29.06.2019 - 06.09.2019
Die Möglichkeit eines Wolfes, 2019, Öl auf Leinwand, 160 x 115 cm

Vom 29. Juni 2019 bis zum 6. September 2019 Der 1979 in Düsseldorf geborene Holger Kurt Jäger fand seinen Weg zur Kunst über das Graffiti. Der in Bildern denkende Künstler sucht nach Inspirationen in Zeitungen, Magazinen und im Internet. Er führt das Publikum in surreale und fantastische Traumwelten und sucht mit ihm in seiner Malerei einen bissig- ironischen Dialog. Seine Waschlappen-Serie mit Porträts von Diktatoren und Prominenten, die fragwürdige Lebensentscheidungen getroffen haben, sind legendär: „Ich suche mir die Leute danach…

Erfahren Sie mehr »

September 2019

Bioethische Funktionslust – Aljoscha

14.09.2019 - 25.10.2019

Vom 14. September bis zum 25. Oktober 2019 Der ukrainische Bildhauer und Maler Aljoscha (1974 geboren in Glukhov, Ukraine), ist durch seine konzeptionellen Installationen und Skulpturen basierend auf Ideen des Bioismus, des Biofuturismus und des bioethischen Abolitionismus international bekannt geworden. Er betrachtet seine Objekte als Lebewesen und konstatiert: „Ich erschaffe ästhetische Prototypen, Vorbilder für zukünftige Lebewesen. Die surreal wirkenden, filigran-kristallinen Kunstwesen aus Acryl auf Drahtgestellen waren auch schon auf dem Maidan in Kiew zu sehen. „B-Meetings“ nannte der Künstler seine…

Erfahren Sie mehr »

November 2019

Inside/Outside – Peter Anton/ Jens Lorenzen

09.11.2019 - 10.01.2020

Vom 9. November 2019 bis zum 10. Januar 2020 Jens Lorenzen setzt in seinen Arbeiten das Alltägliche in Szene. Seine Motive sind Zeitungsschlagzeilen, Werbeschilder und andere reale Fundstücke, die er oft auf Reisen fotografiert und dann in Öl auf Leinwand bringt. Im Mittelpunkt seines Werks steht „The Wall“, ein potentiell endloser Text aus Bildern, der im Gesamten betrachtet den Anschein einer Mauer hat. Peter Anton, oft als „Candy Warhol“ bezeichnet, liebt es, Kunst zu schaffen, die verlocken und überraschen kann.…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2020

Die vierte Wand – Anja Luithle und Stefanie Gerhardt

25.01.2020 - 06.03.2020

Vom 25. Januar 2020 bis zum 6. März 2020 Anja Luithle ist bekannt für ihre spektakulären kinetischen, sich bewegenden Skulpturen. Die Freude an der Überraschung, am Widersprüchlichen und dem Gegensätzlichen ist ihr Ausgangspunkt, um in verschiedenen Medien Konventionen von Abbildungen und Darstellungsweisen der Konventionen zu untersuchen. Stefanie Gerhardts bevorzugte Sujets sind Menschen und Räume. Was passiert in einem Raum, wo fängt er an und wo hört er auf? Wie funktioniert das Leben und was ist Gegenwart? Sie wagt sich in…

Erfahren Sie mehr »

März 2020

Freiheit des Schönen – Willi Siber

14.03.2020 - 05.06.2020

Vom 14. März 2020 bis zum 05. Juni 2020 Der Maler, Bildhauer und Zeichner Willi Siber (geb. 1949 in Eberhardzell) gehört nicht nur zu den wichtigsten süddeutschen Künstlern, sondern hat sich längst auch auf nationaler und internationaler Ebene einen Namen gemacht. „Das Bewusstsein, da ist ein Lebenswerk entstanden, hatte ich nie“, sagt er heute selbst. Doch der Rückblick auf 40 Jahre künstlerisches Tun beweist das Gegenteil. Willi Sibers umfassendes, facettenreiches Werk zeugt von einer besonderen Kreativität und unermüdlichen Schaffenskraft. Das…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

Der offene Blick – Antonio Marra, Harald Schmitz-Schmelzer und Susanne Ackermann

16.06.2020 - 24.07.2020

Vom 16. Juni 2020 bis zum 24. Juli 2020 Antonio Marra Antonio Marra wurde 1959 in Volturara Irpina (Italien) geboren und wuchs in Neapel auf. Sein Studium absolvierte er von 1974 – 1979 und schloss es mit dem “Diploma di Geometra” ab. Nach einem Besuch der Accademia di belle Arti in Neapel von 1980-82 widmete sich Marra einer Maltechnik, die er über die Jahre derart perfektioniert hat, so dass sie mit ihren verblüffenden dreidimensionalen Effekten als einzigartig angesehen werden kann.…

Erfahren Sie mehr »

August 2020

5 Jahre Galerie von Braunbehrens

03.08.2020 - 04.09.2020

Vom 3. August 2020 bis zum 4. September 2020 Die Galerie von Braunbehrens bildet mit ihrem ambitionierten Ausstellungsprogramm eine feste Größe innerhalb der Kunstszene in Stuttgart und in Deutschland. Auf 500qm Fläche zeigt sie regelmäßig Einzel- und Gruppenausstellungen von international erfolgreichen Künstlerinnen und Künstlern. Von 1978 bis 2014 befand sich die Galerie in München und wurde 2015 von Frank Molliné übernommen und mitten ins Herz Stuttgarts verlagert. Dieses Jahr feiert die Galerie ihr fünjähriges Bestehen und lädt zu einer spannenden…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Sami Lukkarinen – Der neue Mensch

19.09.2020 - 09.10.2020

Vom 19. September 2020 bis zum 9. Oktober 2020 Der finnische Künstler Sami Lukkarinen hat früh den Umstand erkannt, dass das Selfie an die Stelle des Autoporträts getreten ist und hat darauf im Jahr 2003 mit Pixelporträts reagiert, mit denen er international Aufmerksamkeit erregte. Geschickt machte sich der Künstler die Wesensarten der Malerei zu eigen, um unsere komplexe Zeit in einfache Bilder zu packen, dabei aber das Alltägliche im Status der Kunst zur Disposition zu stellen. Seine neueste Serie „Artificial“…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Really? – Elena Steiner und Marc Fromm

23.10.2020 - 21.11.2020

Vom 23. Oktober 2020 bis zum 21. November 2020 Die Kunstwerke von Marc Fromm (geboren 1971 in Langen/Hessen, lebt in Halle an der Saale) und Elena Steiner (geboren 1975 in Susice/Tschechische Republik, lebt in Wien) bringen den Betrachter zum Staunen. Fromm beobachtet Menschen und ihr Verhalten sowie ihre Selbstinszenierung in sozialen und gesellschaftlichen Gefügen. In präziser Materialverarbeitung entstehen bildhauerische Arbeiten, die zwischen traditioneller Anmutung und digitaler Moderne changieren. In Elena Steiners Oeuvre steht ebenfalls der Mensch als soziales Wesen im…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Editionen und Unikate

27.11.2020 - 15.01.2021

Vom 27. November 2020 bis zum 15. Januar 2021 Die Ausstellung „Editionen und Unikate“ zeigt das breite Spektrum der Galerie, die Mitten im Herzen Stuttgarts gelegen ist. Es sind einerseits Arbeiten zu entdecken, die an die gesehenen Ausstellungen erinnern – Arbeiten, die zwar mit einer Auflage editiert werden, aber im Zentrum des Schaffens einer Künstlerin oder eines Künstlers stehen. Andererseits sind es aber auch besondere Einfälle, Sonderformate, wertvolle Nebenwege und spannende Bravourstücke, die am Rande des künstlerischen Hauptwerks entstanden sind.…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2021

VIDEOKUNST! – Gruppenausstellung

29.01.2021 - 31.03.2021

Vom 29. Januar 2021 bis zum 31. März 2021 Künstler z.B. des Bauhauses experimentierten sehr früh mit den Möglichkeiten des Filmes. Der große Entwicklungsschub des Mediums begann in den 60er Jahren mit der enormen Ausweitung künstlerischer Ausdrucksweisen: in dem Jahrzehnt wurden nicht nur viele neue und bisher kunstfremde Materialien in die Kunst eingeführt, sondern auch der Schaffensprozess als Kunstforum anerkannt - in der Performance und in der Videokunst. Das Medium kam dann in den 90er Jahren vollends in Museen, Galerien,…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

SEHNSUCHTSORTE – Verena Guther und Helle Jetzig

09.04.2021 - 14.05.2021

Vom 09. April 2021 bis 14. Mai 2021 SEHNSUCHTSORTE Vertraute, alltägliche Lebensräume können nicht mehr in gewohnter Weise „bespielt werden“ und werden umso mehr zu Sehnsuchtsorten. Verena Guther nähert sich dem Wesen einer Stadt auf mehreren Ebenen bildhaft an und präsentiert in ihren klar komponierten Fotomontagen die Städte in ihrer Wandelbarkeit, als ein sich veränderndes und bewegtes Gefüge. Ihre Fotomontagen, in denen Fotografie und Malerei eine Symbiose eingehen, zeigen ein höchst sensibles Spiel mit Strukturen, Perspektiven und Farbatmosphären, dass den…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Menschen und Metamorphosen – Herlinde Koelbl

28.05.2021 - 09.07.2021

Vom 28. Mai 2021 bis zum 09. Juli 2021 In Herlinde Koelbls Schaffen ist der Dreh- und Angelpunkt der Mensch und seine Geschichte. Ihr Blick in deutsche Wohn- und Schlafzimmer, auf Kleidung und Haare als Ausdruck des Äußeren im Hinblick auf das Innere und ihre Langzeitstudie über die Spuren, die das Leben mit und in der Politikwelt hinterlässt, bezeugen dies. Als bevorzugtes Medium verwendet Koelbl die Fotografie. Durch das objektive Kameraauge hält sie auf sensible Art und Weise sehr subjektive…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

Der Zauberberg – Brigid Helmy/Holger Kurt Jäger

16.07.2021 - 28.08.2021

Vom 16. Juli 2021 bis zum 28. August 2021 Nach dem nun endlich wieder die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandamie gelockert werden konnten, erinnert der Ausstellungstitel "Der Zauberberg" in Anlehnung an den gleichnamigen Roman von Thomas Mann u.a. daran, dass die zurückliegende Phase der Absonderung und selbstgewählten Isolierung eine prägende Erfahrung für jedes Individuum war. Andererseits weist der Begriff aber auch auf den Zauber hin, den Kreativität zu entfalten vermag. Die Galerie von Braunbehrens freut sich, auf ihrem "Zauberberg" eine…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Tischlein deck dich! – Gruppenausstellung

24.09.2021 - 30.10.2021

Vom 24. September 2021 bis zum 30. Oktober 2021 Speisen und die damit verbundenen überirdischen Genüsse haben seit jeher abendländische Künstlerinnen und Künstler begeistert. Es begann wie immer in der europäischen Kunstgeschichte im religiösen Kontext: Wurde beim Motiv des „Abendmahls“ Jesus an der Tafel im Kreis seiner Jünger dargestellt, so spielten Glaubensfragen auch noch in die holländischen Stilllebenmalerei hinein, wenn Maler die sinnliche Pracht von Früchten mit Zeichen des Verfalls markierten (Schnecken, Käfer) - versteckte Warnungen vor der bloß irdischen…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Berge – Gruppenausstellung

20.11.2021 - 20.01.2022

20. November 2021 bis zum 20. Januar 2022 Als Albrecht Dürer 1507 auf der Rückreise von Venedig die Alpen überquert, ist er ergriffen von ihrer Schönheit und Erhabenheit und hält die Berge in den ersten realistischen Darstellungen überhaupt als Aquarelle fest. Dürer ist seiner Zeit jedoch weit voraus – die Landschaftsdarstellung hat sich noch nicht als eigenständiges Genre etabliert und fehlt in Gemälden entweder ganz oder hat eine allegorische Bedeutung als idealisierte Landschaft inne. Der Berg symbolisiert in diesem Sinne…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Harald Schmitz-Schmelzer & Robert Steng

29.01.2022 - 03.03.2022

29. Januar 2022 bis 03. März 2022

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Portraits-Gruppenausstellung

12.03.2022 - 21.04.2022

12. März 2022 bis 21. April 2022

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Willi Siber – orbit spüren

29.04.2022 - 23.06.2022

29. April 2022 bis 23. Juni 2022 Willi Siber (*1949) gehört mit seinen unverwechselbaren und stets überraschenden Bild- und Formfindungen seit vielen Jahren zu den wichtigsten süddeutschen Gegenwartskünstlern. Die Kunst des Bildhauers, Malers und Zeichners lässt sich keiner Stilrichtung zuordnen und hinterfragt die ästhetische Wirkung der von ihm verwendeten Materialien immer wieder aufs Neue. Ob aus Holz, Harz oder Stahl – Willi Sibers Bildtafeln, Wand-, Boden- und Raumobjekte ziehen den Betrachter unweigerlich in ihren Bann. Sei es in seinen filigranen…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

Danielle Zimmermann – wishful thinking

02.07.2022 - 04.09.2022

Neues aus der Boutique von Buntbehrens 2. Juli 2022 bis 30. Juli 2022

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren